Konzert des St. Daniels-Chor

Ein im Altenzentrum Haus Mainblick immer wieder gern gesehener Gast ist der St. Daniels-Chor aus Moskau. Die neueste Präsentation mit dem Leiter Dr. Vladislav Belikov stand unter dem Titel „Aus Moskau mit Liebe“ und beinhaltete Melodien und Weisen aus dem reichhaltigen Schatz russischer und weltlicher Kirchen- und Volksmusik. Im voll besetzten Maincafe lauschten die Senioren aufmerksam den vier Sängern mit Tenor,

Bariton und Bass. Ob in Solodarbietungen oder im Chor, in den hauptsächlich vokal, teilweise auch mit Klavierbegleitung dargebotenen Liedern in russischer, deutscher und englischer Sprache kam die russische Stimmaussage ausdrucksstark zum klingen. Von „Ich bete an die Macht der Liebe“ bis Elvis Presleys „Love me Tender“ reichte das Repertoire und besonders bei „Lili Marleen“ sangen die Zuhörer begeistert mit und klatschten im Takt zum Kalinka-Lied.

Ladislav Belikov betonte in seinen Ansagen immer wieder die völker- und religionsverbindende Kraft der Musik und des Gesangs. Er wünschte den Heimbewohnern bis zum Wiedersehen 2020 gute Gesundheit und Wohlergehen. Der begeisterte Applaus zeigte dem Chor, wie gerne er im Haus Mainblick willkommen ist.

Danke an unsere Werbepartner



Text: Peter Ehrhardt /Bild: Bärbel Stubbe // 11.09.2019