Schaurig-lustiger Familienabend

Ausstellung im TIGZ

TTC Ginsheim – Der diesjährige TTC Familienabend fand unter dem Motto „Halloween“ statt. Getreu dem Motto war das Ginsheimer Bürgerhaus dekoriert und es durfte sich auf einen schaurig, lustigen Abend gefreut werden. Patrick Koch (1. VS) führte durch den Abend. 

Als erstes wurde der TTC Nachwuchs geehrt. Bei den Mädchen der Ballschule konnte M. Diagne vor L.-A. Nachtmann gewinnen. Platz 3 belegte L. Wucher. Bei den Jungs belegte den 1. Platz erneut Ph. Jester vor L. Steller. 3. wurde F. Steller. Den Wettbewerb der weiblichen Jugend gewann V. Diedrichl. 2. wurde F. Seitz. Den 3. Platz konnte sich C. Diagne sichern. M. Kies wurde Vereinsmeister der männlichen Jugend. Den 2. Platz sicherte sich B. Laut vor den beiden 3. J. Steinsberger und R. Seitz. 

Anschließend übernahm Hilmar Baier die Ehrungen der Aktiven. In der Konkurrenz der Herren A konnte S. Nachtmann sich den Titel gegen R. Cezanne sichern. Platz 3 belegten H. Vollbrecht und N. Brand. In der Herren B Konkurrenz setzte sich im Finale R. Frey gegen Th. Maid durch.  

Danke an unsere Werbepartner


Den 3. Platz erspielten sich C. Dittinger und J. Kirschning. Im Herren-Doppel gewannen St. Nachtmann/St. Dürr vor N. Brand/M. Wacker. Auf Platz 3 landeten H. Vollbrecht/Th. Steller sowie R. Cezanne/P. Przybilla. Bei den Damen konnte sich D. Hoffmann vor Ch. Neuberger (2.), M. Hauf (3.) sowie R. Frank (4.) den Vereinsmeistertitel sichern. Im Damen-Doppel gewannen M. Hauf/Ch. Neuberger den Vereinsmeistertitel. Zweite wurden D. Hoffmann/H. Hennig und auf Platz 3 landeten R. Frank/A. Baier. Im Mixed-Doppel setzten sich M. Hauf/R. Gütlich durch. H. Hennig/N. Brand belegten Platz 2. Die Doppel D. Hoffmann/St. Dürr und Ch. Neuberger/Th. Steller landeten auf Platz 3. Auch die Vereinsmeister der Hobby- sowie Seniorenklasse wurden an diesem Abend geehrt. In beiden Wettbewerben musste Jeder gegen Jeden antreten. Bei den Tischtennissportbegeisterten Damen setzte sich N. Nikolic vor J. Diderich und M. Seitz durch. Auch die Hobby-Herren Konkurrenz wurde ausgespielt. Hier gewann D. Kulessa vor O. Handler und M. Hennig. In der Seniorenklasse (ab 60 Jahre) konnte H. Baier den Wettbewerb gewinnen. Den 2. Platz belegte R. Gütlich vor dem 3. R. Krimmel. 

Ein weiterer Programmpunkt war die Ehrung der Vereinsjubilare durch P. Koch und P. Przybilla. So wurden Hans Mattes, Adam Handler, Ellen Münch, Gerhard Dürr, Volker Koch, Rüdiger Penk, Werner Schuth, Astrid Goy, Jürgen Kirschner und Mike-Dieter Wolf für stolze 50 Jahre Vereinstreue geehrt und erhielten die goldene Anstecknadel. Die silberne Anstecknadel für 25 Jahre TTC Vereinstreue erhielten Rolf Cezanne, Christian Röhlig und Monika Rauch. 

Zwischen den Ehrungen wurde das Tanzbein geschwungen. Auch das bunte Rahmenprogramm kam nicht zu kurz. Die Kleinsten durften mottogetreu Kürbisse schnitzen und am Ende präsentieren. Ebenso gab es das beliebte Schätzspiel. Hier musste das Gewicht eines XXL Kürbisses geschätzt werden. Ein Highlight zum Schluss war wiedermal die Tombola mit tollen Preisen für Klein und Groß. 

Weitere Informationen und Bilder zum TTC Ginsheim finden Sie unter www.ttc-ginsheim.de oder auf unserer Facebook-Fanpage unter www.facebook.com/ttcginsheim.


Text: TTC Ginsheim // 21.11.2019