Ein Netzwerkabend für Unternehmen der Region

Volksbank Mainspitze lud zum „Business Update 2019“

So viele Gewerbetreibende der Mainspitze trafen wohl noch nie in den Burg-Lichtspielen aufeinander. Familie Träxler, Oliver Wedel und Sebastian Schmelzer von Wedel.Schmelzer -Notare-Fachanwälte-Rechtsanwälte, Sonja Heuser von Sonja’s Blumengarten, Martin Liefke von Heilmann-Liefke GmbH und viele weitere Lokalunternehmen folgten am 30.10. der Einladung von Vorstand Matthias Haas. „Wir leben in einer turbulenten Zeit, die für uns Unternehmerinnen und Unternehmer Fragen aufwirft. Bürokratie bindet immer mehr Kapazitäten, Digitalisierung bietet spannende Chancen und Mitarbeitergewinnung sieht heute anders aus, als früher. Ich wünsche mir einen wertvollen Austausch mit den Unternehmern der Region, denn gemeinsam geht mehr!“, so der Bankvorstand.

Mit vier Kurzvorträgen setzte die Volksbank Mainspitze die aktuellen Herausforderungen der Unternehmenswelt in Szene.

 

Danke an unsere Werbepartner


Erster Referent des Abends war Bundestagsabgeordneter Stefan Sauer (CDU), der derzeit stellvertretender Vorsitzender der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“ des Bundestages ist. Es sei wichtig den richtigen Umgang mit der Nutzung von digitalen Medien zu finden. „Viele Unternehmen tun sich schwer damit, der digitalen Entwicklung zu folgen“, stellt Sauer fest. Dabei befinde sich Deutschland in Bezug auf die Digitalisierung im Vergleich mit vielen anderen Ländern im Hintertreffen.

Vom Competence Center (Hessen 3C) des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport war Cyber Sicherheits-Experte Axel Schröder eingeladen. Immer wieder ermittle seine Behörde in Fällen massiver Hacking- und Pishing-Angriffe auf Unternehmen. Mit spannenden Beispielen verdeutlichte er, wo Sicherheitslücken im eigenen Unternehmen lauern und wie diese geschlossen werden können.

Die Frage, wie Unternehmen künftig Fachkräfte finden und binden, griff Markus Schmidt von der R+V Versicherung auf. Aus seiner Berufspraxis präsentierte er Modelle, mit denen zahlreiche Firmen die Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit messbar erhöhten. So kann zum Beispiel eine Krankenzusatzversicherung für Mitarbeiter im Rahmen eines betrieblichen Deckungskonzepts als Goodie zum Gehalt angeboten und so die Verbundenheit zum Unternehmen gestärkt werden.

„Wie können Unternehmen auf Social Media sichtbarer werden, ohne gleich tief in die Tasche greifen zu müssen?“, fragte Matthias Haas und bat Axel S. auf die Bühne. Der Moderator, Jongleur und YouTube referierte über das Thema Videomarketing und zeigte auf, wie Firmen mit kreativen Grundideen Videos erstellen und veröffentlichen können.

Bemerkenswert ist, dass einige Gäste bereits Themen des Abends in ihrem Unternehmen umsetzen. „Gerade im Bereich Videomarketing ist die ein oder andere Facebook-Seite sichtbar gewachsen“, freut sich Axel S.

 

Besonders dankbar ist Vorstand Matthias Haas über die Resonanz. „Der offizielle Teil endete gegen 20.30 Uhr. Bis nach 22 Uhr war das Kino noch gut besucht und unsere Gäste unterhielten sich angeregt in der schönen Atmosphäre der Burglichtspiele. Wir schätzen diesen persönlichen Austausch sehr und möchten diesen in den nächsten Jahren weiter ausbauen“, so der Vorstand. 


Text: Volksbank Mainspitze // 21.11.2019