Mehr Sportabzeichen beim TV Gustavsburg

Ausstellung im TIGZ

Ihre Urkunden erhielten (von links): Peter Manz, Adelheid Cäsar, Sonja Rautenberg, Peter Motzko, Renate Schniering-Bienert, Wolfgang Harms, Susanne Schneider, Peter Nikoley, Werner Holzhäuser, Maria Siemon, Bernd Westerdorff, Rolf Thöne, Martin Langer und Nicole Schmidt-Licht.

TV Gustavsburg – 34 Jugendliche und 18 Erwachsene haben im vergangenen Jahr beim TV Gustavsburg das Deutsche Sportabzeichen erworben. Damit wurden insgesamt sechs Urkunden mehr ausgestellt als im Jahr 2018, wie Leichtathletik-Abteilungsleiter Peter Manz bei einer Feierstunde am Sonntag im Vereinsheim an der Ochsenwiese berichtete. Unter den Empfängern waren Einsteiger, die zum ersten Mal die vier Disziplinen absolviert hatten, ebenso wie routinierte Breitensportler, die seit Jahrzehnten die Nadeln und Urkunden sammeln – allen voran Peter Manz selbst, der 2019 sein 33. Abzeichen absolvierte hatte. Eine Sonderehrung für ihre 60-jährige Tätigkeit als Kampfrichterin bei Turnwettbewerben gab es für Annemie Schmidt.

Auch in diesem Jahr werden beim TVG Prüfungen abgenommen – übrigens auch für Nichtmitglieder. Da die Anforderungen nach Geschlecht, Alter und Leistungsvermögen abgestuft sind, können auch Anfänger mitmachen und ihre Gesundheit stärken. Viele Krankenkassen belohnen die Mühe im Rahmen ihrer Bonusprogramme.

 

Danke an unsere Werbepartner



Text + Bild: TV Gustavsburg // 12.03.2020