Ab morgen (Do) in allen Haushalten

In eigener Sache

Es war August, als Frauke und Axel das erste Mal über das Projekt »Neues aus Ginsheim-Gustavsburg“ brainstormten. Drei Monate, drei Ausgaben und zahlreiche Zuschriften später steht fest: Die Zeitung wird kostenlos in alle Haushalte verteilt.

„Über das anhaltende positive Feedback und die vielen kreativen Weiterentwicklungsideen freuen wir uns sehr“, so Frauke. „In den letzten Wochen fanden wir viele ehrenamtliche Redakteure, sehr interessierte Anzeigenkunden, zahlreiche weitere Unterstützer und ein Austräger-Team, welches sich dafür einsetzt, dass ihr diese Zeitung aus eurem Briefkasten ziehen konntet“, berichtet die Redakteurin. 

„Etwas stolz sind wir, dass es uns gelungen ist, trotz des Drucks der Wirtschaftlichkeit und des hohen Zeitaufwands unseren Werten treu zu bleiben.“, erklärt Axel. 

So wird „Neues aus Ginsheim-Gustavsburg“ im Laufe des Tages – und nicht nachts – zugestellt. „Angenehme Arbeitsbedingungen für die Zusteller­Innen sind uns sehr wichtig. Da wir keine Tageszeitung sind, halten wir es für ausreichend, wenn wir bis Donnerstagabend im Briefkasten liegen – also natürlich die Zeitungen, nicht Frauke und ich“, sagt Axel, während er sich vorstellt, in einen Briefschlitz gequetscht worden zu sein. „Eine große Herausforderung war und ist es, den späten Redaktionsschluss (Montag, 16 Uhr) zu halten. Wir sind trotz der kurzen Zeit, die uns bleibt, die Zeitung zu erstellen, davon überzeugt, dass dies der Aktualität des Blattes einen guten Dienst erweist“, so Frauke.  

»Neues aus Ginsheim-Gustavsburg« ist die neue Zeitung für GiGu und erscheint alle zwei Wochen donnerstags. Gegründet wurde sie von Frauke Nussbeutel (Herausgeberin des kuckuck! Magazins) und Axel S. (Moderator, Jongleur und YouTuber). Was ihr in der Hand haltet ist Ausgabe vier. Ein E-Paper und Archiv aller Zeitungen gibt es auf www.neuesausgigu.de. Gewerbliche und private Anzeigen können unter redaktion@neuesausgigu.de oder 06134/5079699 aufgegeben werden.

 

Danke an unsere Werbepartner



Text: Redaktion // 21.11.2019