Beste Schneeverhältnisse bei TSV- Skiausfahrt nach Mellau

TSV Ginsheim – Wintersport – Bei der TSV Ginsheim hat die Skifahrt für Erwachsene Mitte Januar nach Mellau im Bregenzerwald bereits Tradition. Es gab Jahre, da waren die äußeren Bedingungen bescheiden. Dieses Jahr aber fand die achtköpfige Gruppe beste Bedingungen vor: Viel Neuschnee im Skigebiet, hervorragend präparierte Pisten und vier Tage Kaiserwetter. Pisten- und Hüttenscout Wilfried Seitz führte die Gruppe durchs Gelände. Blaue, rote und schwarze Pisten, Tourenabfahrten und Einkehrschwünge füllten das Tagesprogramm. Allerdings – und das war bedauerlich – nicht für alle, denn ein Mitfahrer hatte sich gleich am ersten Tag etwas heftiger in den Schnee gelegt und musste mit einem lädierten Knie für die restlichen Tage aussetzen. Die Unterkunft im Dorfgasthof Adler in Mellau hatte in den neu renovierten Zimmern einen besonderen Wohlfühlfaktor. Auch das kulinarische Angebot des Hauses war vorzüglich. Und im benachbarten Hotel Kanisfluh konnte die Sauna kostenlos benutzt werden. Die Mellau-Fahrt für 2021 ist schon gebucht. Sie wird vom 24.–28.01.2021 stattfinden.

Wenn derzeit TSV‘ler zusammensitzen, kommt unweigerlich das Gespräch auf den geplanten Hallenabriss an der Albert-Schweitzer-Schule. So auch in der Skigruppe in Mellau – mit dem Ergebnis, dass es Not tut, eine Bürgerinitiative zu gründen für den Erhalt oder Neubau der Halle auf dem Gelände der Albert-Schweitzer-Schule. 

Norbert Lindemann

Danke an unsere Werbepartner



Text:  // 30.01.2020