Das schwimmende Restaurant auf dem Ginsheimer Altrhein

Im Alter von zwölf Jahren bei einer Bootstour mit seinem Vater am Ginsheimer Bootshaus anlegte. „Was muss man machen, um so ein schwimmendes Haus zu besitzen?“, fragte er erst seinen Vater und dann die Besitzerin. Die Vision eines Restaurants mit Bootsverleih begleitete die Familie so lange, bis das Bootshaus Haupt zum Verkauf stand. „Mit 20 absolvierte ich eine Kochlehre und schloss das Studium der Hotel-Betriebswirtschaft an. Mein Vater Michael – selbst Architekt und Bauingenieur – unterstützte mich dabei, die Idee einer schwimmenden Gastronomie hier in GiGu Wirklichkeit werden zu lassen“, berichtet Klaus.

Heute ist das Bootshaus Haupt ein besonderer Ort, der Kulinarik, Gemütlichkeit und Wassersport vereint.

Danke an unsere Werbepartner


Großen Wert legt der Restaurant-Chef übrigens auf die Vielfalt der Gäste und des Speisenangebots: „Wir bieten sowohl ausgefallene Gerichte, wie geschmorte Ochsenbäckchen, aber auch Klassiker, wie Jägerschnitzel. Leute, die vor unserem Steg stehen, spreche ich aktiv an, um dem Vorurteil entgegen zu wirken, dass bei uns nur Bootsleute willkommen seien. Wir freuen uns über alle Gäste in unserem schwimmenden Restaurant“, so Klaus Faber. 

In den Wintermonaten ist das Bootshaus Haupt täglich von 17 bis 22 Uhr geöffnet. Sonntags startet das Team bereits um 12 Uhr mit selbstgebackenem Kuchen zur Kaffeezeit. Montags ist Ruhetag. 

Eine Besichtigung ist übrigens am dritten Adventswochenende beim Ginsheimer Weihnachtsmarkt möglich, an dem sich auch Klaus Faber und sein Team mit weihnachtlichen Köstlichkeiten beteiligt.

 

Bootshaus Haupt

Dammstraße

65462 Ginsheim-Gustavsburg

(06144) 33 55 53

www.bootshaus-haupt.de


Text: Redaktion // 05.12.2019