Nachtwanderung und Familienabend

RSG ehrt langjährige Vereinsmitglieder

Die Jugendvertretung um Jugendleiter Tim Rheinheimer lud am vergangenen Sonntag zur Nachtwanderung durch Ginsheim. Kinder, Eltern und Vereinsmitglieder erlebten einen spannenden Rundgang mit Taschenlampen durch den Ort. Am abschließenden Lagerfeuer am evangelischen Gemeindehaus, an dem Stockbrot gegrillt und es heißen Punsch zur Stärkung gab.

 

Die Radsportgemeinschaft hatte im Anschluss an die Jugendnachtwanderung zum Familenabend im evangelischen Gemeindehaus eingeladen, bei dem die Mitglieder das vergangene Jahr Revue passieren lassen konnten. In Vertretung des Gesamtvorstands sprach der 2. Vorsitzende Thomas Bayerl den Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins seinen Dank für die geleisteten Dienste an Spieltagen, am Altrheinfest und im täglichen Vereinsleben aus und würdigte die in 2019 erzielten sportlichen Erfolge.

 

Danke an unsere Werbepartner


Die Veranstaltung bot mit ca. 100 Teilnehmern ebenfalls einen passenden Rahmen zur Ehrung der langjährigen Mitglieder der RSG. Auch der Präsident des Hessischen Radfahrer Verbands, Georg Bernius, ließ es sich nicht nehmen, perönlich zu den Ehrungen anwesend zu sein. Karl-Heinz Müller, „langjähriger Motor und Impulsgeber des Vereins“, wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft mit der BDR-Vereinsnadel ausgezeichnet. Reinhard Rüdiger und Ludwig Baier traten sogar 20 Jahre früher als Müller in den Verein ein und feierten jeweils 70 Jahre Mitgliedschaft. Auch sie bekamen vom HRV-Präsidenten die BDR-Vereinsnadel überreicht. Bayerl dankte den Jubilaren für ihr Engagement und ihren individuellen Beitrag zum Bestand des Vereins. Im Anschluss an die Ehrungen ließen die Mitglieder den restlichen Abend in geselligem Beisammensein ausklingen.

 


Text: Radsportgemeinschaft Ginsheim // 16.01.2020